Please find an English version below.

Terms & Conditions

Allgemeine Vertragsbedingungen für Kunden von WhoCan

PRÄAMBEL

WhoCan stellt eine Online-Plattform zum Ausschreiben, Verwalten und Planen sowie der Durchführung von Medienproduktionen zur Verfügung. 

Der Kunde möchte die Plattform von WhoCan nutzen, so dass die Vertragsparteien den nachfolgenden Vertrag schließen.

A. GELTUNGSBEREICH

1. Diese Vertragsbedingungen gelten zwischen der QVSTA GmbH, Lohmühlenstraße 65, 12435 Berlin, (nachfolgend WhoCan) und dem Kunden.

2. Kunden sind Unternehmer im Sinne von § 14 BGB, die den Onlinedienst von WhoCan nutzen möchten, um Medienproduktionen durchzuführen und zu planen.

3. Vertragsbedingungen zwischen Kunden und anderen Dienstleistern zur Durchführung der Produktion, sind kein Bestandteil des Vertrages, soweit WhoCan diesen nicht ausdrücklich schriftlich zustimmt.

B. VERTRAGSGEGENSTAND, VERTRAGSSCHLUSS MIT WHOCAN

1. Die Online-Plattform von WhoCan ermöglicht es Kunden im Internet Briefings auszuschreiben, Projekte zu planen und verwalten, sowie Kontakte und Produktions-Locations erstellen und verwalten.

2. Eine konkrete Leistungsbeschreibung der Online-Plattform ist unter www.whocan.do einsehbar.

3. WhoCan stellt nur die Online-Plattform zu Verfügung ist aber selbst keine Produktionsagentur.

4. Voraussetzung für die Nutzung der Online-Plattform ist ein Internetzugang. Die Online-Plattform kann aufgrund erforderlicher Aktualisierungen vorübergehend nicht erreichbar sein. WhoCan ist bemüht, diese nicht Erreichbarkeit auf ein Mindestmaß zu reduzieren. Eine updatebedingte vorübergehende Nichterreichbarkeit stellt demnach kein Leistungsmangel dar.

5. WhoCan bemüht sich, das Angebot ständig fortzuentwickeln, zu warten und zur Verfügung zu stellen. Es wird fortlaufend entwickelt und unterschiedlichen Faktoren, wie den Anforderungen der Kunden, Anforderungen des Marktes sowie technischer und wirtschaftlicher Situation nach sachgerechter Abwägung angepasst. Daher umfasst das Angebot die Online-Plattform in der aktuellen Entwicklungsstufe. Die Kunden haben aber keinen Anspruch darauf, dass das Angebot und die Online-Plattform in seinem Inhalt und Umfang unverändert bleibt oder bestimmte Funktionen aufweist. Ebenfalls besteht kein Anspruch, dass das Angebot immer erreichbar und verfügbar ist sowie fehlerfrei funktioniert.

6. WhoCan ist nicht verpflichtet die Einträge von Kontakten und Profilen auf Echtheit oder etwaige Rechtsverstöße zu überprüfen.

C. VERTRAGSLAUFZEIT, KÜNDIGUNG

1. Der Vertrag wird auf unbestimmte Zeit geschlossen.

2. Beide Vertragsparteien haben die Möglichkeit, den Vertrag mit einer Frist von zwei Wochen zum Monatsende zu kündigen.

D. PREISE, ZAHLUNGEN

1. Eine monatliche Nutzungsgebühr wird vor Vertragsschluss zwischen den Parteien vereinbart.

2. WhoCan ist berechtigt, die Nutzungsgebühr während des laufenden Vertrages zu erhöhen. Dies ermächtigt den Kunden zur Kündigung zum Monatsende der Preiserhöhung, soweit er nicht mit der Preiserhöhung einverstanden ist. Das Einverständnis kann stillschweigend erklärt werden.

3. Etwaige Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer, soweit nicht anders angegeben.

4. Die monatliche Nutzungsgebühr ist an WhoCan per Kreditkarte im Voraus zu bezahlen. Bei einer fehlenden Deckung bzw. Rückbuchung des Betrags ist WhoCan berechtigt, das Nutzerkonto bis zur vollständigen Zahlung zu sperren.

E. VERTRAG ZWISCHEN KUNDE UND DIENSTLEISTER

1. WhoCan stellt dem Kunden die Funktion zur Verfügung, Verträge mit anderen Dienstleistern online zu erstellen und abzuschließen.

2. Zu keinem Zeitpunkt ist WhoCan Erfüllungsgehilfe oder wird Vertragspartner zwischen Kunden bei der Vertragserfüllung mit dem Dienstleister.

F. PFLICHTEN DES KUNDEN, INHALTE DER KUNDEN, HAFTUNGSFREISTELLUNG

1. Der Kunde verpflichtet sich bei der Durchführung eines Projektes auf WhoCan die gesetzlichen Vorgaben (auch in datenschutzrechtlicher Hinsicht) einzuhalten.

2. Der Kunde ist allein verantwortlich für seine Angaben und die von ihm bereitgestellten Inhalte. Er verpflichtet sich dazu, seine Angaben und Inhalte nach bestem Wissen und Gewissen zu erstellen und sich an Recht und Gesetz zu halten. Dies gilt insbesondere für die mögliche Verletzung von Marken- und Urheberrechten.

3. WhoCan behält sich vor, Informationen, Inhalte und Angaben (z.B. Ausschreibungen) des Kunden zu bearbeiten und anzupassen oder vollständig zu löschen, wenn diese nicht den Richtlinien entsprechen oder als rechtlich problematisch eingestuft werden.

4. Mit dem Erstellen und Hochladen von Inhalten auf der Online-Plattform, erteilt der Kunden an WhoCan ein einfaches, zeitlich und räumlich unbeschränktes und unentgeltliches Recht, die erstellten Inhalte im Rahmen der Online-Plattform zu nutzen. Durch die Einräumung dieser Rechte macht sich WhoCanShoot die Inhalte der Kunden nicht im Sinne von Haftungsnormen zu Eigen. Die Einräumung der Rechte dient lediglich dem Betrieb der Online-Plattform.

5. Der Kunde verpflichtet sich dazu, WhoCan von Ansprüchen Dritter gleich welcher Art freizustellen, die aus einer Rechtsverletzung durch die Inhalte des Kunden oder eine unzureichende Vertragserfüllung mit den Agenturen/Models resultieren. Die Freistellungsverpflichtung umfasst auch die Verpflichtung, WhoCanShoot von Rechtsverteidigungskosten (z.B. Gerichts- und Anwaltskosten) vollständig freizustellen.

G. ZUGANGSDATEN

1. Für den Zugang zur Website erhält der Kunde entsprechende Zugangsdaten. Er ist verpflichtet, diese vertraulich zu behandeln und haftet für jeden Missbrauch, der aus einer unberechtigten Verwendung der Zugangsdaten resultiert.

2. Erlangt der Kunde davon Kenntnis, dass unbefugten Dritten die Zugangsdaten bekannt sind, hat er WhoCan hiervon unverzüglich zu informieren. Sollten infolge Verschuldens des Kunden unberechtigte Dritte Leistungen von WhoCan nutzen, haftet der Kunde hierfür.

3. Im Verdachtsfall hat der Kunde deshalb die Möglichkeit und die Pflicht, neue Zugangsdaten anzufordern.

4. WhoCan behält sich vor, den Zugang jederzeit zu sperren oder zu beschränken, wenn der Verdacht besteht, dass ein unberechtigter Dritter die Zugangsdaten des Kunden erlangt hat.

H. HAFTUNG

1. WhoCan haftet unbeschränkt

a. bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit,

b. für die Verletzung von Leben, Leib oder Gesundheit.

2. Bei leicht fahrlässiger Verletzung einer Pflicht, die wesentlich für die Erreichung des Vertragszwecks ist (Kardinalpflicht), ist die Haftung von WhoCan der Höhe nach begrenzt auf den Schaden, der nach der Art des fraglichen Geschäfts vorhersehbar und typisch ist.

3. Eine weitergehende Haftung von WhoCan besteht nicht.

4. Die vorstehende Haftungsbeschränkung gilt auch für die persönliche Haftung der Mitarbeiter, Vertreter und Organe von WhoCan.

I. HAFTUNG NACH DEM RECHT DER TELEMEDIEN

Der Kunde nimmt zur Kenntnis, dass der WhoCan keine Verantwortung für die Inhalte übernimmt, die WhoCan nicht selbst erstellt hat oder die WhoCan nicht zur Kenntnis genommen hat.

J. ÄNDERUNG DER ALLGEMEINEN VERTRAGSBEDINGUNGEN

1. WhoCan behält sich das Recht vor, diese Vertragsbedingungen mit Wirkung für die Zukunft zu ändern.

2. In diesem Fall wird der Kunde vorher über die Änderungen an den Vertragsbedingungen informiert und darauf hingewiesen, dass die Änderungen als angenommen gelten, wenn er nicht binnen 6 Wochen den Änderungen per E-Mail oder auf anderem Weg widerspricht.

K. GELTENDES RECHT, GERICHTSSTAND, ERFÜLLUNGSORT, SCHLUSSBESTIMMUNG

1. Auf diesen Vertrag ist das deutsche Recht anzuwenden, unter Ausschluss des Internationalen Privatrechts (IPR) und des UN-Kaufrechts (CISG), soweit dem keine zwingenden Vorschriften entgegenstehen.

2. Vertragssprache ist Deutsch.

3. Gerichtsstand und Erfüllungsort ist Berlin, soweit dem keine zwingenden Vorschriften entgegenstehen.

4. Sollten eine oder mehrere der Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam sein oder werden, so wird die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen hierdurch nicht berührt. Die Vertragsparteien sind gehalten, die unwirksame Bestimmung durch eine solche wirksame Bestimmung zu ersetzen, mit der das vertraglich gewollte Ergebnis am besten erreicht wird